Please enable JS

DIE MACHT DER GEDANKEN und wie sie dein leben lenken

Kaum etwas hat mehr Einfluss auf dein Leben als deine Gedanken. Deine Gedanken sind mächtig, denn sie beeinflussen maßgeblich, wie du dich fühlst, wie du dich entscheidest und wie du handelst. Diese mächtigen Gedanken lenken dein ganzes Leben sowie dein Wohlbefinden.

Negative Gedanken und Krankheit

Psyche und Körper kommunizieren über das Gehirn miteinander. Jede Stimmung wird aufgenommen und wandelt sie in Körpersignale um. Bei seelischem Stress werden vermehrt die Hormone Adrenalin und Kortisol ausgeschüttet. Das gibt uns kurzzeitig zwar mehr Kraft, belastet jedoch auf Dauer die Organe und das Immunsystem. Unsere Abwehrkräfte nehmen ab, unsere Muskeln verspannen sich, und wir werden krank. Umso wichtiger ist es, den negativen Gedanken frühzeitig zu entkommen.

Unsere innere Bewertung

Wir denken oft, dass Gefühle durch äußere Ereignisse entstehen: Wenn du etwas Positives erlebst, fühlst du dich gut. Wenn du etwas Negatives erlebst, fühlst du dich schlecht. Das ist nur bedingt wahr. Denn es sind nicht äußere Ereignisse, die zu deinen Gefühlen führen, sondern deine mentale Bewertung der Ereignisse.

Ich bin heute schlecht gelaunt, weil meine Nachbarin mich nicht gegrüßt hat.

Du bist schlecht gelaunt, weil du das, was deine Nachbarin (nicht) gemacht hat, als negativ bewertest und persönlich nimmst. Du kannst dich nämlich auch dazu entscheiden, dass dir ihr Verhalten egal ist oder das Ganze mit Humor sehen. Oder dir bewusst machen, dass deine Nachbarin einfach einen schlechten Tag hat und mit ihren Gedanken ganz woanders war.

Die Dinge sind nicht von sich aus positiv oder negativ. Es ist erst deine mentale Bewertung, die etwas positiv oder negativ macht.

Gedanken und Energie

Deine Gedanken können dein Leben und die Beziehungen zu deinen Mitmenschen beeinflussen. Alles ist Energie! Das bedeutet, wenn du negative Gedanken und Überzeugungen hast, dann werden die negativen Gedanken auch negative Energie anziehen und im ungünstigen Fall treten deine Befürchtungen dann auch ein. Negative Gedanken können uns Menschen nachteilig beeinflussen.

Dieses Wissen darüber ist sehr wichtig, damit du deinen Weg in eine glückliche Zukunft gehen kannst. Es ist möglich deine Gedanken positiv zu gestalten und damit positive Energie anziehen. Es funktioniert, wenn du dich in deinen Entfaltungsprozess einlässt und dir die Zeit dafür gibst, die du brauchst.

Deine Energie wird sich allein durch diese Gedanken so verändern, dass deine Träume von der positiven Energie in die Wirklichkeit gezogen werden.

Mein Angebot für dich ist eine 1:1 Begleitung, um sicher an dein Ziel zu kommen. Erlerne einfache Techniken, um die positive Energie, deine Schönheit in dir zu aktivieren, um deine beste Version zu leben!

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du deine positive Energie aktivierst, all deine Träume realisiert, um ein wahrhaftig erfülltes und gesundes Leben zu leben.

Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass im Fall einer schweren psychischen Erkrankung es nicht reicht, negative Gedanken durch positive Gedanken zu ersetzten, denen man selbst keinen Glauben schenkt. Menschen, die an Angststörungen oder starken Selbstzweifeln leiden, können sich durch diese Form der Mentalarbeit zusätzlich unter Druck gesetzt fühlen.

Zuallererst wäre es ratsam professionelle Hilfe durch psychologische Beratung und Psychotherapie in Anspruch zu nehmen. Dort können unterstützende Maßnahmen gefunden werden, um zu entlasten.

Gerne begleite ich dich, wenn du auf einer Therapeut:innen Warteliste stehst und Beratung und Begleitung als Überbrückung suchst. Alles Liebe für dich!

Achtsam, wertschätzend und in deinem Tempo.